Folgen Sie uns:bloggertwitterFacebook

Testbetrieb „Barker Channel“ – Lokalfernsehen per Satellit und HbbTV®

hms-hbbtv

In Zusammenarbeit mit dem Projektbüro HbbTV, der Sächsischen Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (SLM) und HMS konnte vor kurzem der Testbetrieb eines Barker Channels realisiert werden. Dieser wird per Satellit sowie unter Verwendung des HbbTV®-Standards übertragen. Als Dienstleister für Broadcast-Lösungen ist HMS für die technische Realisierung des Projekts verantwortlich.

Ziel des Projekts ist es, die technische Reichweite lokaler TV-Veranstalter in Sachsen zu erweitern und das Programm an rund eine Million Satellitenhaushalte (via DVB-S) zu übertragen. Bisher waren die Programme der Lokal-TV Veranstalter nur über das Kabelnetz empfangbar.

Derzeit werden über Astra 19,2° Ost zwei Kanäle signalisiert, die das Programm von Sachsen Fernsehen und KabelJournal übertragen. Dabei dient die Übertragung per Satellit lediglich der Vergrößerung der Reichweite und der Übermittlung einer URL. Für die Übertragung der eigentlichen Inhalte kommt der HbbTV®-Standard zum Einsatz. Die Daten werden dabei automatisch via Internet als Livestream (durch Abruf der übermittelten URL) heruntergeladen. Eine Betätigung der RedButton-Taste auf der Fernbedienung ist nicht notwendig. Nach einer kurzen Ladezeit wird der Livestream im Vollbild ausgestrahlt, ohne dass es für den Zuschauer zu sichtbaren Unterschieden kommt.

„Mit dem Barker Channel Feldtest fördern wir als SLM erstmalig einen neuartigen Versuchsansatz zur Erschließung von Satellitenhaushalten. Dabei wollen wir die aktuelle Entwicklung von HbbTV, den fortschreitenden Breitbandausbau und die steigende Akzeptanz der Zuschauer für Smart TV im Allgemeinen nutzen und zusammenführen. Funktionierende Abläufe vorausgesetzt, glauben wir, dass eine sehr fernsehnahe Handhabung ohne Medienbruch zwischen Rundfunk und Internetverbreitung eine sehr gute Chance hat, von der Lokal-TV Zielgruppe akzeptiert zu werden […].“ so Martin Deitenbeck, Geschäftsführer der SLM.

Voraussetzung für den Empfang der Programme ist ein internetfähiges Smart TV-Gerät oder ein SAT-Receiver mit HbbTV®-Funktion.

Zum Empfang sind folgende Transponderdaten notwendig:

Satellit ASTRA 1KR 19,2° Ost

  • Transponder: 1003
  • Frequenz: 11.244 GHz,
  • Polarisation: Horizontal,
  • Modulation: DVB-S (QPSK)
  • Symbolrate: 22.000 MSymb
  • Coderate (FEC): 5/6

Quellen: http://www.slm-online.de und http://www.pb-hbbtv.de

Weiterführende Informationen zu den HbbTV®-Lösungen von HMS finden Sie unter:

„Produkte“ > Smart TV | Web TV

 

Weitere Berichte zum Testbetrieb des Barker Channels:

Barker Channel Feldtest: Satellitenkanal verweist auf HbbTV Live-Stream im Internet (www.pb-hbbtv.de)

Barker-Channel-Feldtest: Neuartiger Hybridkanal über Satellit (www.digitalfernsehen.de)

Germany takes local TV to satellite households (www.rapidtvnews.com)

In collaboration with Projektbüro HbbTV, Sächsische Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (SLM) and HMS the test operation of a Barker channel could be realized. As provider of broadcast solutions HMS is responsible for the technical implementation of this project.

The aim of the projectis toexpandthe technical reachof localTV operatorsin Saxonyand treansfer the programtoapproximately one millionsatellite households(via DVB-S). So far,the programs oflocal TVoperatorscouldonly be receivedvia the cable network.

Currently, two channels were signaledvia Astra 19.2° East, which transfer the programofSachsen Fernsehenand KabelJournal.The transmissionvia satelliteis only forextensionofreceptivityandsubmission of aURL.The actualcontent is transmittedby theHbbTV standardover the internetas a livestream (by calling the transmittedURL)-automatically, withoutpressing theRedButtononthe remote control.Aftera short loadingtimethelive streamwill be broadcastin full screen, without there beinga distinctionvisible tothe viewer.

"With the BarkerChannelfield testwe promotefor the first timeasa novelexperimentalapproachfor the developmentofsatellite households. Wewant to use thecurrent developmentofHbbTV, the progressiveexpansion of broadbandand the increasingacceptance ofsmart TVviewersin general andmerge. Efficient operationsprovided, we believe thata veryclosehandling withouttelevisionmedia break betweenbroadcast and internet penetrationhas a very goodchance of beingaccepted by thelocal TVaudience[...]" said Martin Deitenbeck, CEO of SLM.

Condition for receiving the program isan internet-basedsmartTV orsatellite receiverwithHbbTVfunction.To receivethe program, enter the followingtransponder data:

Satellite ASTRA 1KR19.2° East

        Transponder: 1003

        Frequency: 11.244GHz,

        Polarization: Horizontal,

        Modulation: DVB-S (QPSK)

        Symbol rate: 22.000 Msymb

        Code rate(FEC): 5/6

Further information on HbbTV, see "Products"> Smart TV|Web TV

 Source: http://www.slm-online.de/ and http://www.pb-hbbtv.de/

Schreibe einen Kommentar

Achten Sie darauf, die erforderlichen Informationen einzugeben (mit Stern * gekennzeichnet).
HTML-Code ist nicht erlaubt.