Folgen Sie uns:bloggertwitterFacebook

Corazón - digitales POC in Betrieb genommen

Unter dem Namen „Corazón“ hat die HMS GmbH zum 1. Juli ein neuartiges Playoutcenter (POC) in Berlin in Betrieb genommen. Das von den Medienanstalten Berlin-Brandenburg (MABB) und Mecklenburg-Vorpommern (MMV) unterstützte und geförderte Projekt kann nach einem nur 5 monatigem Realisierungszeitraum auf bereits 20 Sender zurückgreifen, die von nun an ihre Programminhalte von zentraler Stelle aus auf die einzelnen Verbreitungswege schicken. Die als „ Managed Service“ betriebene Plattform verfügt über hochmoderne Multi-Channel Playout Server, die, angekoppelt an das digitale Kabelnetz der Kabel Deutschland und TeleColumbus, eine digitale Einspeisung auf IP Ethernet-Basis ermöglichen.

Neben der vorhandenen Playout-Server Technologie vor Ort können in Zusammenarbeit mit führenden Leitungsanbietern  „Echtzeitfähige“ Verbindungen zur Übertragung von Live-Programm hergestellt werden. Zum jetzigen Zeitpunkt übertragen bereits 10 Sender ihr Programm über Multicast-fähige Echtzeitverbindung über Corazón zum Breitband-PoP der Kabel Deutschland GmbH (KDG).

Neben der Einspeisung in das digitale Kabelnetz oder zum Satelliten ergeben sich für die Programmanbieter weitere vielfältige Nutzungsmöglichkeiten des multifunktionalen POCs. So können die medialen Inhalte gleichzeitig verschiedensten Anbietern von Smart TV Portalen, VOD Plattformen oder auch Mediatheken zur Verfügung gestellt werden. Diese Art von „Single-Point-Distribution“ (SPD) enthält für die einzelnen Anbieter auch die Möglichkeit, Programminhalte über ein eigens dafür entwickeltes Portal auszutauschen, zu verteilen bzw. zu erwerben. In Zusammenarbeit mit der Media Broadcast verfügt das POC über eine CDN Anbindung, die insbesondere für  die Bereitstellung von Inhalten für Smart TV Portale und VOD Plattformen genutzt werden kann.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Achten Sie darauf, die erforderlichen Informationen einzugeben (mit Stern * gekennzeichnet).
HTML-Code ist nicht erlaubt.