Folgen Sie uns:bloggertwitterFacebook
  • News
    News
Mittwoch, 09 August 2017 13:36

HMS erweitert Managed Service Konzept

managed service logo

Im Playout-Center Berlin können ab sofort Zusatzinformationen in zugeführte Transportströme eingetastet werden. Der von HMS bereitgestellte und betriebene Service kann dem Originalprogramm beispielsweise HbbTV Informationen oder EPG Inhalte zusetzen, ohne es neu encodieren zu müssen. Die programmbegleitenden Inhalte (z.B. EPG Daten oder HbbTV Url) können File-oder Webservice-basiert vom Kunden hochgeladen werden. Der Service führt anschließend ein automatisches Re-Multiplexing des Transportstroms durch und fügt dabei die zusätzlichen PSI und DVB-SI Daten ein.

Die als Managed Service zur Verfügung gestellte Dienstleistung beinhaltet darüber hinaus eine Überwachung des Transportstroms nach ETSI TR 290 101 und alarmiert im Fehlerfall per SNMP oder Email.

Mit der Media Broadcast GmbH haben wir bereits einen Dienstleister gewinnen können, der diese Technologie operativ nutzt.

Freigegeben in Projekte | Entwicklungen
smarttv hms-buttons

Im Rahmen eines Gemeinschaftsprojekts realisierte HMS kürzlich die Anbindung von 13 Lokalfernsehsendern und offenen Kanälen aus Sachsen-Anhalt an das per Satellit bzw. HbbTV empfangbare Lokal-TV-Portal (www.lokal-tv-portal.de). Von einer deutlichen Steigerung ihrer technischen Reichweite profitieren dadurch die Sender TV Halle, MDF.1, RBW, RAN1, RFH, PUNKTum, Elbemedien, OK Magdeburg, OK Merseburg, OK Dessau, OK Wernigerode, OK Stendal sowie OK Salzwedel. Weitere Sender werden in Kürze folgen.

Freigegeben in Projekte | Entwicklungen
bbmvlokaltv

Seit wenigen Wochen sind die Programminhalte von 24 Lokalfernsehsendern aus Brandenburg, Berlin und Mecklenburg-Vorpommern via Satellit verfügbar. Der hierfür neu gestartete Sender BB-MV-Lokal-TV ist frei zu empfangen und bietet den teilnehmenden Programmveranstaltern täglich zwischen 17:00 und 23:00 Uhr jeweils 30-minütige Sendefenster für ihr Programm.

Freigegeben in Projekte | Entwicklungen
hms-hbbtv

In Zusammenarbeit mit dem Projektbüro HbbTV, der Sächsischen Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (SLM) und HMS konnte vor kurzem der Testbetrieb eines Barker Channels realisiert werden. Dieser wird per Satellit sowie unter Verwendung des HbbTV®-Standards übertragen. Als Dienstleister für Broadcast-Lösungen ist HMS für die technische Realisierung des Projekts verantwortlich.

Freigegeben in Projekte | Entwicklungen